Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Myriam Schneider
Pilates in Wiesbaden
Parkstr.101

Kontakt:

Telefon:

0176 - 34199470

Telefax:

 

E-Mail:

myriam@pilates-wiesbaden.com

 

Quelle: http://www.e-recht24.de, Impressum Generator

Haftungsausschluss:

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir") auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.
Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Like-Button" anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

 

Quellenangaben: Facebook Disclaimer

 

AGBs

AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

I. Allgemeines

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil von jedem mit Pilates Wiesbaden (auch zukünftig) geschlossenen Vertrages. Mit der Anmeldung erkennt der Kunde diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen als Grundlage für die vertragliche Beziehung an. Alle Leistungen erfolgen ausschließlich nach Maßgabe nachstehender Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Diese gelten auch für alle mündlichen und schriftlichen Bestellungen/ Aufträge (z.B. per Telefon, Fax oder eMail) und alle anderen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden.

 

II. Angebot, Vertragsschluss

1. Meine Angebote auf Grundlage der Informationen auf meiner Internetseite www.pilates-wiesbaden.com sind freibleibend. Änderungen im Leistungskonzept bei gleichwertiger Qualität bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten, ohne dass der Kunde daraus Rechte herleiten könnte.

2. Der Vertrag über die Buchung eines Kurses kommt verbindlich durch schriftliche Bestätigung der Anmeldung, durch Eingang der Kursgebühr auf dem unter VI. angegebenen Konto oder durch tatsächliche Teilnahme an einer Kursstunde nach erfolgter Anmeldung zustande. Die Anmeldung erfolgt schriftlich per Brief oder Email. Die schriftliche Anmeldung ist ein bindendes Angebot, welches ich innerhalb von zwei Wochen nach Eingang annehmen kann. Die Annahme kann schriftlich durch Auftragsbestätigung, durch Übersendung der Rechnung oder durch Abhalten der Trainingseinheit an den Teilnehmer erklärt werden.

 

3. Von Kundesseite besteht ein Rücktrichtsrecht/ Widerrufsrecht innerhalb 14 Tage nach Eingang der Kursgebühr bzw. der verbindlich bestätigten Anmeldung.

 

 

III. Ausfall von Kursen und Kurseinheiten

1. Für das Zustandekommen eines Kurses kann eine Mindestteilnehmerzahl erforderlich sein, die je nach Art des Kurses unterschiedlich sein kann. Ich behalte mir vor, Kurseinheiten abzusagen, wenn die Mindestzahl von Kursteilnehmern nicht erreicht wird. Bei Ausfall eines kompletten Kurses (nicht einer Kurseinheit) wird die bereits gezahlte Kursgebühr zurückerstattet.

2. Bei Ausfall oder Änderungen einer oder mehrer Kurseinheit(en) aus wichtigem Grund (z.B. Krankheit, Unmöglichkeit der Durchführung der Trainingseinheit am geplanten Veranstaltungsort) und bei von mir nicht zu vertretenden Ausfällen oder höherer Gewalt besteht kein Anspruch auf die Durchführung der Kurseinheit. In Absprache mit dem Teilnehmer wird die Kurseinheit so bald als möglich nachgeholt. Der Teilnehmer wird bei Kursabsagen, Kursänderungen und bei längerer Verhinderung von mir (z.B. Urlaub) rechtzeitig und frühest möglich informiert. Ansprüche darüber hinaus bestehen nicht.

3. Bei Verhinderung des Teilnehmers hat dieser mir mindestens 24 Stunden vor dem Kursbeginn seine Verhinderung anzuzeigen. Die versäumte Kurseinheit kann – sofern genügend Kapazität frei ist – nachgeholt werden.

 

 

IV. Gesundheitscheck

Der Teilnehmer hat vor der Teilnahme an einem Kurs einen Anamnesebogen auszufüllen, der ihm von mir gegeben wird. Der Teilnehmer hat diesen nach bestem Wissen und Gewissen auszufüllen und keine wesentlichen Krankheitszustände zu verschweigen, insbesondere wenn diese die Teilnahme an dem beabsichtigten Kurs gefährden oder entsprechend negativ beeinflussen. Im Zweifel ist ein Arzt zu konsultieren.

 

V. Haftung

1.Meine Haftung ist im Rahmen des gesetzlich Möglichen ausgeschlossen. Ich hafte daher nur für Schäden wegen Verstoßes gegen eine wesentliche Vertragspflicht und für Schäden des Teilnehmers aus einer Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit sowie für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von mir, meinen gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf.

2. Der Teilnehmer hat mich über eine Erkrankung bzw. Vorerkrankung, ein mögliches Gesundheitsrisiko oder eine Schwangerschaft zu informieren.

Bei Verletzung dieser Informationspflicht oder bei unrichtigen bzw. unvollständigen Angaben im Anamnesebogen (IV.) ist meine Haftung auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt, sofern der Schaden in einem Zusammenhang mit der Vorerkrankung oder der körperlichen Einschränkung steht.

 

VI. Zahlungsempfänger

Der Teilnehmer hat die Kursgebühr binnen 10 Tagen nach Rechnungserhalt entweder in bar zu zahlen oder auf nachstehendes Konto zu überweisen:

Kontoinhaber: Myriam Schneider

Kontonummer: 010 902 92 46

BLZ: 510 500 15

Bank: Nassauische Sparkasse

 

VII. Gegenansprüche

1. Die Geltendmachung eines Zurückbehaltungsrechtes ist nur zulässig, wenn der Gegenanspruch des Teilnehmers auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

2. Der Teilnehmer hat ein Recht zur Aufrechnung nur, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt wurden oder durch mich anerkannt wurden.

3. Der Klient kann Rechte aus mit mir geschlossenen Verträgen nur mit meiner Zustimmung übertragen oder Abtretungen von Ansprüchen vornehmen.

 

VIII. Datenschutz

1. Ich weise darauf hin, dass die im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis bekannt werdenden Daten zum Zwecke der Vertragserfüllung gespeichert werden können. Der Teilnehmer erklärt hiermit sein Einverständnis.

2. Ich sichere zu, Die Daten des Teilnehmers absolut vertraulich zu behandeln und vorbehaltlich einer gesetzlichen Auskunftsverpflichtung eine Weitergabe der persönlichen Daten des Teilnehmers ohne dessen Zustimmung an Dritte nicht erfolgt.

 

IX. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder den gesetzlichen Regelungen widersprechen, so wird hierdurch der Vertrag im Übrigen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung wird von den Vertragsparteien einvernehmlich durch eine rechtswirksame Bestimmung ersetzt, welche dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmungen am nächsten kommt. Die vorstehende Regelung gilt entsprechend bei Regelungslücken.